Luftfahrzeug-Kennzeichen

Gerne erstellen wir für Ihr Flugzeug Kennzeichen, die den Vorschriften der Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung (LuftVZO, Anlage 1) entsprechen.

 

Beispiele

Luftfahrzeug-Kennzeichen - Beispiel 1

2x 30cm, 1x 50cm, dunkelblau

 

Luftfahrzeug-Kennzeichen - Beispiel 2

2x 30cm, 1x 50cm, dunkelblau, 15° Neigung der Rumpf-Kennzeichen

 

Luftfahrzeug-Kennzeichen - Beispiel 3

2x 30cm, 1x 50cm, dunkelblau, Schatten

 

Kosten

Einen Komplettsatz (2x Rumpf-Kennzeichen (30cm Höhe), 1x Flächen-Kennzeichen (50cm)) mit wählbarer Neigung (0-15°) erhalten Sie bei uns für nur

 

79,- €

(inkl. MwSt., zzgl. 4,90 EUR Versandkosten)

 

Einen Komplettsatz (2x Rumpf-Kennzeichen(0-30cm), 1x Flächen-Kennzeichen (0-50cm) mit Schatten und wählbarer Neigung (0-15°) erhalten Sie bei uns für nur

129,- €

(inkl. MwSt., zzgl. 4,90 EUR Versandkosten)

 

Schriftart

In beiden Fällen verwenden wir die Schriftart Arial (Fett). Wir können auf Ihren Wunsch auch jede andere Schriftart verwenden.

 

Neigung

Wir kennen auch bei 15° Neigung keine Grenze. Wenn Sie eine Buchstabenneigung von genau 17,453° haben möchten, dann ist das auch kein Problem für uns.

 

Farben

Hier sehen Sie einige der Farben, die wir ständig vorrätig haben:

Ständig verfügbare Farben

1 Schwarz
2 Signalblau (ca. RAL 5005)
3 Ultramarinblau
4 Blau
5 Adriablau (ca. RAL 5012)
6 Signalgrün (ca. RAL 6032)
7 Weinrot
8 Verkehrsrot (ca. RAL 3020)
9 Orange (ca. RAL 2008)
10 Gelb
11 Chrom (in dieser Folie können Sie sich spiegeln)
12 Graphit (Dunkelgrau mit Metalliceffekt)
13 Silber
(ohne) Telegrau (RAL 7045)
14 Grau (ca. 40%)
15 Grau (ca. 20%)
16 Weiß
 
Carbon-Folie Carbon-Folie

Sollten Sie eine spezielle Farbe benötigen, So bemühen wir uns darum, diese für Sie zu besorgen. Am besten ist, wenn Sie den RAL- oder Pantone-Wert von Ihrer Wunschfarbe kennen. Sie können uns auch gerne ein Farbmuster (z.B. von Ihrem bestehenden Dekor) zuschicken, damit wir damit die richtige Farbe auswählen können. Die Mehrkosten für Ihre Wunschfarbe betragen etwa 60,- EUR (inkl. MwSt.). Den genauen Preis teilen wir Ihnen vorher selbstverständlich mit.

 

Selbstmontage

Die Kennzeichen können Sie normalerweise auch ohne Probleme selbst an Ihrem Flieger anbringen. Alles was Sie dazu benötigen ist etwas Seifenlauge, ein Rakel, ein Tuch und etwas Geduld.

So ist die Montage der Kennzeichen an einem Ganzmetallflieger (wie z.B. Cessna 150, 172, Piper PA-28, ...) durch die herausstehenden Nieten etwas schwieriger und Zeitaufwendiger als bei Flugzeugen aus Verbundwerkstoffen (wie z.B. Cirrus, Katana, ...).

Sie erhalten von uns selbstverständlich eine Anleitung mitgeliefert.

 

Wir bekleben für Sie Ihr Flugzeug

Wir bieten Ihnen an, Ihr Flugzeug fachgerecht zu bekleben. Hierzu steht uns auf dem Flugplatz Trier-Föhren (s. So können Sie uns erreichen) eine Flugzeughalle zur Verfügung.

Das Bekleben dauert ca. 2-3 Stunden. Wir möchten Ihnen diesen Service für 99,- EUR anbieten. Gerne kommen wir auch zu Ihnen bzw. Ihrem Flugzeug, um die Beschriftung vorzunehmen. Hierzu berechnen wir pro KM (von 54340 Detzem aus) 0,50 EUR zzgl. anfallenden Spesen.

 

Vorschriften

Im Wesendlichen muss ein Luftfahrzeug-Kennzeichen folgende Vorraussetzungen erfüllen:

  • Max. 15° Schrägstellung
  • Entweder dunkles Kennzeichen auf hellem Hintergrund oder umgekehr
  • Der Buchstabe D ist durch einen waagerechten Strich in der Länge einer Buchstabenbreite vom Eintragungszeichen zu trennen.
  • Höhe der Schriftzeichen am Rumpf: min. 30 cm
  • Höhe der Schriftzeichen unter der Tragfläche: min. 50 cm
  • Die Breite der Schriftzeichen mit Ausnahme des Buchstabens I und der Zahl 1 soll zwei Drittel der Schrifthöhe, der Abstand der Schriftzeichen voneinander ein Viertel der Breite eines Schriftzeichens betragen. Die Stärke der einzelnen Schriftlinien soll einem Sechstel der Schrifthöhe entsprechen.

Daneben gibt es noch weitere Vorschriften, insbesondere was die Anbringung des Kennzeichens angeht.

Abweichungen von diesen Vorschriften (z.B. kleinere Buchstabengröße) müssen genehmigt werden.

 

Die genauen Vorschriften sind in der Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung (LuftVZO), Anlage 1 definiert (http://www.gesetze-im-internet.de/luftvzo/anlage_1.html).

 

Herstellung eines Luftfahrzeug-Kennzeichens

Sehen Sie hier, wie ein Luftfahrzeug-Kennzeichen bei uns geplottet wird: